„Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß

Zugegeben: Grade jetzt im Winter neigt man als Hundehalter dazu, sich warm einzupacken und die Gassirunden eher kurz und knapp zu absolvieren – grade eben so lange, bis der Hund alles „geschäftliche“ erledigt und sich ein wenig ausgetobt hat. Dabei kann man auch im Winter unendlich viele tolle Sachen auf dem Spaziergang mit seinem Hund unternehmen! Welche Aufgaben wir als Mensch uns dabei ausdenken, ist dem Vierbeiner erst einmal völlig egal – Hauptsache, es macht Spaß! Um auch den Benny und mich ein wenig aus der winterlichen Bibber-Lethargie zu reißen, habe ich mir neue Ideen aus dem Buch „Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß geholt. Auf nach draußen!

SAM_1542Der Höhepunkt des Tages ist für den Bennybären natürlich die Fütterung 😉 Aber ganz kurz danach rangieren schon die täglichen Spaziergänge – Benny liebt es, draußen unterwegs zu sein und die Gegend ausgiebig zu erkunden. Aber genauso, wie wir Menschen nicht jeden Tag das gleiche Buch lesen möchten, wollen auch unsere Hunde nicht täglich stumpf die selber Gassirunde absolvieren – sie brauchen täglich neue Herausforderungen und Auferksamkeit von ihrem Menschen, um danach zufrieden in ihrem Körbchen zu schlummern. Die Kurzhaarcollie-Züchterin Cordula Weiß hat in ihrem Buch „Hundespiele für unterwegs“ viele phantasievolle Ideen zusammengestellt, wie man mit wenig Aufwand aus dem täglichen Spaziergang ein spannendes Abenteuer machen kann. Egal ob Bewegungsspiele für rennfreudige Hunde, lustige Tricks die auch Passanten begeistern oder Schnüffelspiele für Supernasen – hier kommt garantiert jeder Vierbeiner auf seine Kosten!

Hundespiele für unterwegs – Grunderziehung spielerisch einüben

10945633_426901067458172_1094442206963189900_n

Foto: Regina Lahmann

Euer Hund steckt voller Tatendrang und ist praktisch immer in Spiellaune? Perfekt – denn ausgelassenes Spielen ist nicht nur ein lustiger Zeitvertreib, sondern er übt damit auch alles, was er fürs Leben braucht. Und so ganz nebenbei lernt er auch, dass bei „seinem“ Menschen immer etwas Spannendes los ist und es sich immer lohnt, in dessen Nähe zu bleiben. Das sind die idealen Voraussetzungen, um sich in unserer Menschenwelt zurechtzufinden und weder sich selbst noch andere zu gefährden. Positiv und hundefreundlich aufgebaut lernen Hunde mit Cordula Weiß‘ Spielideen beispielsweise die wichtige Lektion, Fremdes gelassen zu erkennen und dann zu ignorieren. Auch sich bei Bedarf neben oder hinter dem Menschen einzusortieren gehört zur spielerischen Grunderziehung aus „Hundespiele für unterwegs“ – Passanten, Jogger und Radfahrer werden es danken!

Olympiareife Bewegungsspiele für Alle!

1620810_426901030791509_3499560316680193087_n

Foto: Regina Lahmann

Gerade junge Hunde sprühen vor Lebensfreude und Energie. Kann der Youngstar seine Bewegungslust kontrolliert ausleben, kommt er gar nicht erst auf die Idee, sich Wild für „lustige“ Rennspiele zu suchen. Die Welt ist voller hundegeeigneter Turngeräte – wir müssen sie nur finden! Die jungen, lauffreudigen Hunde kommen beispielsweise beim Hunde-Triathlon voll auf ihre Kosten, aber auch ein Parcourslauf ist sicherlich voll nach ihrem Geschmack! Für die schon etwas gemütlicheren Vierbeiner ist aber auch bestens gesorgt: Wie wäre es zum Beispiel mit abgewandelten Hütespielen auch für Nicht-Hütehunde oder mit einem fließenden Beinslalom?

Kunststücke für vierpfotige Supertalente

10930906_426901017458177_8277072470549274383_n

Foto: Regina Lahmann

Tricks sind nicht nur lustig anzuschauen, sondern sie machen auch noch jede Menge Spaß! Von spektakulären Tricks wie „Spring in meine Arme“ für eher kleine, agile Hunde bis zu ruhigeren Tricks wie dem „Kinn-Touch“ während einer gemütlichen Pause für die schon etwas älteren Semester findet man in „Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß ein Feuerwerk an Trickideen. Wie bei allen anderen vorgestellten Spielideen werden so gut wie keine Hilfsmittel benötigt, so dass man alle Tricks ganz einfach auf der Gassirunde üben kann. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Hund, der alle Pfoten einzeln gibt, oder der für ein Portraitfoto einen Blumenstrauß im Maul halten kann? Erlaubt ist alles, was beiden gefällt!

Action, Spiele und Tricks für alle!

SAM_3752Impulskontrollspiele, Nasenarbeit für Schnüffelprofis oder Geocaching mit Hund – die Spielideen in „Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß sind schier grenzenlos. Doch das Buch bietet noch viel mehr als „nur“ spannende Spielideen. Ganz nebenbei erfährt der Leser noch viel Wissenswertes über den Einsatz von Clicker, Markersignal oder variable Belohnungen. Praxiserprobte Expertentipps der Züchterin werden in praktischen Infoboxen übersichtlich zusammengefasst. Auf jeder Doppelseite wird eine Spielidee vorgestellt und mittels Bildern ausführlich erklärt – die Fotos der fröhlich mitarbeitenden Hunde animieren direkt zum Nachmachen.

 

71gKpUuEQSL

„Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß ist erschienen im Verlag Eugen Ulmer, ISBN 978-3-8001-6933-7, Preis: 12,90 €

„Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß ist ein reich bebildertes, zum immer wieder Nachschlagen und Nachmachen anregendes Buch. Alle Spiele sind ohne großen Aufwand oder Hilfsmittel einfach auf dem täglichen Spaziergang umzusetzen – jetzt gibts keine Ausrede mehr, noch bis zum Frühling zu warten!

Hier gehts direkt zur Buchbestellung.

Mein herzlicher Dank gilt der Fotografin Regina Lahmann, deren Fotos ich verwenden durfte. 🙂

 

Share
Veröffentlicht in Hundebücher | Markiert als , , , | 1 Kommentar

One Response to „Hundespiele für unterwegs“ von Cordula Weiß

  1. Beate Karbe says:

    Ich glaube, dieses Buch muss ich haben. Beschäftigungsideen kann man nie genug bekommen; und dann auch noch von einer KHC-Züchterin.